Geburtsnachsorgegespräch nach T.I.R.

Foto: © aradaphotography / Fotolia
Foto: © aradaphotography / Fotolia

Kennen Sie das, wenn nach einer als belastend erlebten Situation die Gedanken immer wieder um dieses Thema kreisen, was den Alltag ziemlich beeinträchtigen kann?

 

 

Ich begleite Mütter oder auch Väter, die die Geburt ihres Kindes subjektiv als belastend erlebt haben, indem ich ihnen einen sicheren und geordneten Rahmen zur Verfügung stelle, wo sie sich diesem Thema noch einmal ausführlich widmen können. Dies führt dazu, dass alle Aspekte des Erlebnisses ins Gedächtnis kommen und dass sich dadurch die damit verbundene Belastung vom Erlebnis lösen kann.

Die betroffene Person kann Frieden mit der Situation schließen, bekommt den Kopf wieder frei und hat wieder mehr Ressourcen und Energien für sich, die Familie, den Alltag zur Verfügung.

 

Selbstverständlich richtet sich das Angebot auch an andere an einer Geburt beteiligten Personen, seien es andere Begleitpersonen oder auch medizinisches Fachpersonal.

 

Die Dauer des Geburtsnachsorgegespräches ist individuell sehr unterschiedlich und variiert idR zwischen 30 Minuten und 3 Stunden, pendelt sich meist aber bei ungefähr 1,5 bis 2,5 Stunden ein.

Idealerweise wird das Gespräch zeitlich möglichst nah am Erlebnis durchgeführt, wobei es hier keinen kategorischen Richtwerte gibt. Sobald Sie sich bereit fühlen, kontaktieren Sie mich bitte gerne.

Das Nachsorgegespräch findet in meinen Beratungsräumlichkeiten im Therapiezentrum Gersthof, Klostergasse 31-33, 1180 Wien statt.

Die Kosten dafür belaufen sich pauschal auf € 150,-.

 

Das Nachsorgegespräch ist kein psychotherapeutisches Gespräch und ersetzt ggf. ein solches nicht. Bei Bedarf vermittle ich Ihnen gerne Ansprechpartner.

 

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich bitte per Email.

Es gelten die AGB.

 

Leitung: Mag. Birgit-Viktoria Kindermann, Ausbildung Geburtsnachsorgegespräch nach TIR i.A.u.S. (2016)