Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.   Geltungsbereich

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten gegenüber allen Kunden, die Beratungsleistungen der Tragekind (im Folgenden „Tragekind“) in Anspruch nehmen, soweit die Vertragsparteien nicht Abweichendes ausdrücklich schriftlich vereinbart haben.

 

 

2.   Beratungsleistungen, Trageberaterinnen

 

Tragekind berät zum Thema „Gesundes Babytragen“, je nach Buchung als Einzelberatung, Gruppenberatung, Workshop oder im Rahmen eines Vortrags. Für Tragekind sind folgende Trageberaterinnen tätig:

 

 

(i)     Mag. Birgit-Viktoria Kindermann e.U., FN 393342w

 

1190 Wien, Greinergasse 36/2/6

 

Tel: +43 680 558 5518

 

Email: viktoria.kindermann[at]tragekind.at

 

 

(ii)    Denise Winkler, Bsc

 

      1110 Wien, Otto-Mraz-Weg 3/12/2

 

      Tel: +43 681 844 74 250

 

Email: denise.winkler[at]tragekind.at

 

 

(iii)   Mag. Anna Bogner-Gombotz

 

7021 Draßburg, Augasse 10

 

Tel: + 43 650 466 2689

 

Email: anna.bogner-gombotz[at]tragekind.at

 

 

(iv)   Anna Taferner

 

8020 Graz, Pfarrgasse 6/24

 

Tel: + 43 664 350 2385

 

Email: anna.taferner[at]tragekind.at

 

 

3.   Buchung

 

Die in Pkt 2. angeführten Trageberaterinnen nehmen Anmeldungen zu Trageberatungen über das Online-Buchungssystem Edoobox entgegen. Jede Anmeldung ist verbindlich. Der Vertrag kommt mit der jeweils beauftragten Trageberaterin zustande. Die in Pkt 2.(ii), (iii) und (iv) angeführten Trageberaterinnen nehmen Anmeldungen zu Trageberatungen zusätzlich per E-Mail oder telefonisch entgegen. Diesfalls kommt der Vertrag erst nach schriftlicher Terminbestätigung durch die jeweilige Trageberaterin zustande. Die Trageberatung einer anderen Person als der/des angemeldeten Kundin/Kunden ist nur bei ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der jeweils beauftragten Trageberaterin möglich.

 

 

4.   Ort der Trageberatung

 

Trageberatungen von Mag. Birgit-Viktoria Kindermann finden, soweit nicht schriftlich ein anderer Ort vereinbart wurde, im Therapiezentrum Gersthof, Klostergasse 31-33, 1180 Wien statt. Der Ort der Trageberatung der anderen in Pkt 2. angeführten Trageberaterinnen unterliegt einer gesonderten Vereinbarung.

 

 

5.   Honorar

 

Die von der beauftragten Trageberaterin erbrachten Beratungsleistungen werden, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, nach der Art der Beratungsleistung und in Abhängigkeit der Gruppengröße und nach dem Ort der Beratung verrechnet. Das Beratungshonorar ist, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, vor der ersten Beratung vor Ort zur Gänze bar zu entrichten.

 

 

6.   Vertretung

 

Die beauftragte Trageberaterin ist berechtigt, sich bei Trageberatungen von einer in Pkt 2 angeführten Trageberaterin vertreten zu lassen. Diesfalls verständigt die beauftragte Trageberaterin die Kundin/den Kunden unverzüglich schriftlich an die bekannt gegebene E-Mail Adresse.

 

 

7.   Widerrufsrecht

 

Kunden, die Verbraucher sind, sind berechtigt den Vertrag binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf hat mittels einer eindeutigen Erklärung per E-Mail an die beauftragte Trageberaterin zu erfolgen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Bei Widerruf zahlt die beauftragte Trageberaterin eine von der Kundin/vom Kunden allenfalls bereits geleistete Anzahlung spätestens binnen vierzehn Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung zurück. Das Muster-Widerrufsformular ist auf www.tragekind.at abrufbar und wird auf Anfrage zugeschickt. Diese Bestimmung gilt nicht für Kunden im Rahmen von ständigen Kooperationen.

 

 

8.   Stornierung, Nichterscheinen

 

Die beauftragte Trageberaterin und die Kundin/der Kunde sind berechtigt, bis 48 Stunden vor dem Beratungstermin ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Stornierung muss schriftlich per E-Mail erfolgen. Bei Stornierung innerhalb kürzerer Frist oder Nichterscheinen der Kundin/des Kunden zum vereinbarten Beratungstermin bleibt das volle Beratungshonorar fällig. Bei Buchung eines Beratungspakets wird ein Kostenersatz wie folgt eingehoben:

 

 

Gruppenberatungen und Workshops

EUR 40,- pro Person bzw EUR 60,- pro Paar

Einzelberatung

EUR 100,-

Schwangerenberatung

EUR 120,-

Nichtteilnahme an einem Vortrag

EUR 10,-

Im Falle der Buchung eines Hausbesuchs: Hausbesuchspauschale

EUR 20,- bzw EUR 40,- abhängig vom Kursort

 

 

 

Die beauftragte Trageberaterin kann der Kundin/dem Kunden aber nach freiem Ermessen die Möglichkeit einräumen, die Trageberatung an einem Ersatztermin abzuhalten.

 

 

9.   Terminverschiebungen

 

Bei Verhinderung der beauftragten Trageberaterin kann Tragekind die vereinbarten Beratungstermine verschieben. Diesfalls verständigt die beauftragte Trageberaterin die Kundin/den Kunden unverzüglich schriftlich an die bekannt gegebene E-Mail Adresse. Weder die beauftragte Trageberaterin noch Tragekind haften für aufgrund von Terminverschiebungen entstandene Kosten (etwa Reise-, Aufenthalts- oder Hotelkosten).

 

 

10.  Haftungsausschluss

 

Jegliche Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Die beauftragte Trageberaterin haftet gegenüber den Kunden im Zusammenhang mit den sich aus dem Vertragsverhältnis zum Kunden ergebenden Pflichten – mit Ausnahme von Personenschäden – auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt insbesondere für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von der beauftragten Trageberaterin oder Tragekind bereitgestellten Unterlagen und Informationen. Die Trageberaterinnen haften nicht solidarisch. Es obliegt der Eigenverantwortung der Kundin/des Kunden, der Trageberaterin Besonderheiten und/oder Einschränkungen mitzuteilen und das Gelernte fachgerecht umzusetzen.

 

 

11.  Datenschutz

 

Ausführliche Informationen zum Datenschutz sind in unser Datenschutzinformation festgehalten. 

 

12.  Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlicher Verweisungsnormen. Für sämtliche Streitigkeiten zwischen der beauftragten Trageberaterin und der Kundin/dem Kunden ist das sachlich zuständige Gericht in Wien zuständig.

 

 

13.  Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Tragekind behält sich das Recht vor, Änderungen dieser AGB durch eine schriftliche Mitteilung mit einer Vorankündigungsfrist von vier Wochen vorzunehmen. Maßgebliche Änderungen werden an die bekanntgegebene E-Mail-Adresse bekannt gegeben. Es liegt in der Verantwortung der Kundin/des Kunden diese Bekanntgaben wahrzunehmen und sich mit den Veränderungen vertraut zu machen. Sollte die Kundin/der Kunde bekannt gegebene Änderungen nicht annehmen wollen, hat er das Recht innerhalb der Vorankündigungsfrist seinen bestehenden Vertrag schriftlich (per E-Mail oder Post) zu kündigen. In diesem Fall endet das Vertragsverhältnis mit Inkrafttreten der Änderungen. Geht der Tragekind nicht binnen vier Wochen ab Anzeige der Änderung ein schriftlicher Widerspruch der Kundin/des Kunden zu, gelten die Änderungen von der Kundin/vom Kunden als akzeptiert.

 

Download
AGB
AGB Tragekind 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.4 KB
Download
Musterwiderrufsformular
Musterwiderrufsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.2 KB

 

Zur Preisübersicht gelangen Sie hier.